Ein Stück Afrika in der ehemaligen Backstube

Nach fast 6 Monaten Planung und Bau der beiden Volieren in der ehemaligen Backstube, war es Anfang September endlich soweit, dass die ersten Afrikaner in die beiden Biotop-Volieren einziehen durften! War es Anfängerglück? Kaum mit afrikanischen Prachtfinken, Webern und Witwen bevölkert, brüteten erfolgreich die Senegalamaranten.

Projekt Volierenzimmer

Meine 2 Afrika Volieren

Nachdem ich aus beruflichen Gründen mein über alles geliebtes Hobby 2001 aufgeben musste, war ich froh alle meine Prachtfinken sowie je ein Paar Grauköpfchen Agapornis Cana und Bergpapageien Agapornis Taranta, in die Obhut von Urs Schild zu geben einem langjährigen, erfahrenen Züchter, welcher in der Schweiz und Europa bekannt durch viele Erstzuchten ist und eine grosse Volierenanlage besitzt.

Inzwischen sind viele Jahre vergangen aber immer hegte ich den Wunsch eines Tages wieder Afrikanische Vögel und im besonderen Prachtfinken zu halten. Für mein zukunftiges Projekt inspiriert mich diesmal die fantastische Vogelanlage im Berliner Zoo "Welt der Vögel". Geplant sind Volieren mit schwarzem Gitter durch welches man die Vögel besonders gut sieht und beobachten kann, da das menschliche Auge das schwarze Gitter besser ausblendet als die verzinkte Version. Solche Elemente und Volieren produzieren nur 2 Hersteller Voliere Austria in Östereich und der Volierenhersteller Ferwanger in Deutschland. Bereits habe ich auch im Zoo Basel sowie im Dählhölzli betreffend der Beleuchtung angefragt und von beiden Seiten wurden mir die Leuchtstoffröhren und Lampen von Arcadia, Birdking oder Lucky Reptile empfohlen. Wiederum sollen Biotop Volieren entstehen, diesmal mit noch mehr Dickicht, wenn möglich wie in freier Natur auch mit viel Akazien Geäst, sowie verschiedenen Grasschollen und Schilf. Auch bin ich im Gegensatz zu früher auch Kunstpflanzen nicht abgeneigt. Der Boden soll eine Schicht roter Sand mit Lehmanteil erhalten so wie dieser in den Savannen Afrikas vorkommt. Solche Sandmischungen findet man im Zoohandel zur Reptilien-Haltung. Eventuell soll die Rückwand sowie die Seitenwände mit einem grossen Landschaftsfoto gestaltet werden.

Red ground road, bush with savanna. Tsav

Volieren Vogelhaus Zoo Berlin

Idee für Rückwand ...

IMG_7608.jpg

...und meine Interpretation davon

Terrarien Sand eignet sich hervorragend  als natürliche Einstreu auch für Vögel!

Wie in ihrem Habitat in Afrika ist dieses Sand und Lehm Gemisch sehr beliebt!

Weber und Prachtfinken Biotop Voliere im Zoo Augsburg

Weber und Agapornis Biotop Voliere im Dählhölzli Bern

Terrarienbau interessant auch für Biotop-Volieren!?

Beim suchen nach idealen Kunstfelsen, Sand und Lehmmischungen und Kunstpflanzen, habe ich festgestellt, dass sich einige Produkte aus der Reptilienhaltung sehr gut zum einrichten einer Biotopvoliere eignen. Auch habe ich festgestellt, dass sich einige grosse Terrarien auch sehr gut zur Hatung von Prachtfinken eignen würden, zumal diese Hersteller auf individuellen Bau und Gestaltung dieser Terrarien spezialisiert haben. Hier zwei Beispiele vom Terrarienbauer Hoppe, welcher Terrarien oder eben zu Volieren umgewandelte Terrarein mit bereits integrierter Beleuchtung, Wasserläufen oder Srühregen anbietet und auch nach Deinem Wunsch die Inneneinrichtung (Felsen, Rückwandbild etc.) gestaltet.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now